Alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Empowerment

engl., wörtlich "Selbstermächtigung", besser: Selbstkompetenz oder Ermöglichung von Mündigkeit.
Der Begriff stammt aus der Psychologie und Sozialpädagogik und wird in der Regel nicht übersetzt. Empowerment zielt darauf, dass sich Menschen in den Stand versetzen bzw. durch Maßnahmen in den Stand versetzt werden, ein mündiges, selbst bestimmtes Leben zu führen und ihre Belange persönlich wie politisch zu artikulieren und zu vertreten. Im Mittelpunkt steht dabei die Stärkung der vorhandenen Potenziale der Menschen.

Entkolonialisierung

auch: Dekolonialisierung.
Der Begriff Entkolonialisierung bezieht sich auf einen Prozess, bei dem nach dem Zweiten Weltkrieg zunächst Indien (1947), dann Indonesien (1949) und später die Kolonien in Afrika ihre Selbständigkeit von ihren vormaligen Kolonialmächten erlangten. Zwischen 1943 und 2002 erlangten 120 weitere ehemalige Kolonien ihre Unabhängigkeit.

Entschließung

Rechtlich nicht bindende Aufforderungen parlamentarischer Gremien an verschiedene Akteure, beispielsweise der parlamentarischen Versammlung des Europarates an die Mitgliedstaaten oder den Ministerrat.

evaluieren

bewerten; beurteilen

Alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z